Sito Ufficiale dell'Associazione "Tegnue di Chioggia" - ONLUS
 
   
 
 
 

Boje - Medoacus

 

 

Geografische Lage: TM4

Lat. 45° 12.605’ N
Long. 12° 23.960’ E

UTM 33T WGS84
Est

295779

Nord 5009579

Länge Parcours:

Nördlicher 110 mt.

Südlicher - 140 mt.

Erkennungszeichen: L

Dieser Tauchparcours befindet sich im Innern des ausgedehntesten Bereichs des Biologischen Schutzgebietes. Die Einrichtung und Überwachung der Unterwasserparcours ist anvertraut worden: „Medoacus Sub“ – Stra (Ve) und "Adria Diving Club" Adria (Ro). Die Felsformation gehört zum Hauptkomplex der Tegnùe von Chioggia, und zwar zur südöstlichen Seite.
Das von diesem Punkt aus zu entdeckende Fels-gebiet ist sehr ausgedehnt und lädt daher zu verschiedenen Wegstrecken und mehreren Tauchgängen ein. Der umliegende Meeresboden hat eine Tiefe von etwa 20-21 m, während die Felsen eine Tiefe von etwa 17 m erreichen. In diesem Fall befindet sich die Boje im höheren Teil, die vollständig versandet ist. Auf diese Weise ist es möglich, die Felsen zu erreichen, ohne das tiefere und schlammige Gebiet zu durchqueren. Dies garantiert bessere Sicht und größere Sicherheit. Aus diesem Grund ist diese Tegnùa mehr als andere für unerfahrene Taucher geeig-net, oder um Kursübungen durchzuführen. Die beiden höchsten und interessantesten Fels-gebiete werden von einer Art Canyon geteilt, der in Richtung des schlammigen und tiefen Gebietes abfällt. Von der Boje kann man sich Rich-tung Osten wenden und man erreicht dann ein fast ebenes Felsengebiet, das Richtung Süden und Osten abfällt. Von der Boje aus in Richtung Süden erreicht man hingegen den höchsten Kamm, der sich in Richtung Nord-Ost-Süd-West erstreckt, mit einer steilen Wand, die bis zu dem schlammigen Gebiet abfällt. 

Bathymetrischen Umfragen: Piero Mescalchin

 
   
 
 
Associazione Tegnùe di Chioggia, onlus - Via Venturini, 72 - 30015 - Chioggia (Ve), Italy